Thai Wokgemüse - Pad Phak Ruam

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 EL Pflanzenöl
  • 1 1/2 Esslöffel Chiliöl
  • 1-2 EL grob gehackte Knoblauch
  • 150 g Brokkoliröschen
  • 150 g Blumenkohlröschen
  • 1 Tomate
  • 150 g Tasse Thai-Bohnen
  • 1 Schalotte in Scheiben schneiden
  • 5 EL Wasser
  • 150 g Karotten in Streifen geschnitten
  • 1/2 rote Paprika in Streifen geschnitten
  • 100 g Zuckerschoten
  • 100 g Champignons in Scheiben geschnitten
  • 4 EL Sojasoße
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 EL Palmzucker
  • 2 Tassen Spinatblätter

Dazu etwa 500 gr. Jasminreis

Zubereitung

Pflanzen- und Chiliöl in einem Wok oder einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen (mittlere Hitze), dann den Knoblauch anrösten bis er goldbraun ist. Jetzt den Brokkoli, den Blumenkohl, die Schalotten, die Thaibohnen und das Wasser etwa 2 Minuten unter ständigem rühren anbraten. Nun alle anderen Zutaten ausser den Spinat unterrühren und fertig koch. (Gemüse sollte noch leicht knusprig sein) Jetzt den Spinat unterrühren und den Wok vom Herd nehmen und servieren. 

Info

Pad Phak Ruam bedeutet "gebratenes Gemüse miteinander vermischt" und Sie können das aktuelle Saison Gemüse verwenden. Als ein rein vegetarisches Rezept nehmen Sie Sojasauce, Sie können anstatt Sojasauce auch Austernsauce für eine nicht-vegetarische Version nehmen.

Arbeitszeit: Etwa 20 Minuten

Thai Wokgemüse - Pad Phak Ruam

Betreff: Lecker Autor: Isolde Datum: 28.07.2012

Hab dieses Gericht heute nachgekocht und es schmeckt einfach lecker, sehr empfehlenswert.

Neuer Beitrag

Thailändische Küche für Zuhause

 

wooden puzzle games, puzzle set, kids toys, board games, brain teaser, family puzzle, wooden puzzles, puzzle play